Werkstätten & Logistik Grün Stadt Zürich

Die Garagen-, Werkstatt und Lagergebäude auf dem Areal der Stadtgärtnerei, genutzt von Werkstätten und Logistik der Grün Stadt Zürich, wurden in den 1960er-Jahren aus Sichtbeton erstellt. Die Gebäude sind Bestandteil eines städtebaulich wertvollen Ensembles.

Bei der Instandsetzung der Gebäude stehen die Erfüllung der statischen Sicherheit, die Verbesserung des Energieverbrauchs und der betrieblichen Abläufe im Vordergrund. Neben der Anpassung der Gebäude an den heutigen Standard, wird auch die Nutzung der Aussenflächen um das Lagergebäude für den Werkbetrieb verbessert und Teile der Fassade als Testfelder für Fassadenbegrünungen im städtischen Raum nutzbar gemacht.

Durch ein reduziertes, einheitliches und zurückhaltendes Material- und Farbkonzept wird der sachlichen Architektursprache der 1960er-Jahre und des monolithischen Gedanke den Bestandsbauten Rechnung getragen.

Die Projektierung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den AfS der Stadt Zürich.